Neues Themenheft: Oberflächengestaltung und die Qualitätsstufen für Putzoberflächen im Innenbereich


Von:  Bundesverband - Christine Marzulla / 02.12.2019 / 11:09 / 6 Tag(e)


In Deutschland haben sich die Begriffe Q1 bis Q4 als Definitionen für unterschiedliche Qualitätsstufen von Putzoberflächen etabliert.


  • Bild: iStock/allessandroguerriero

Bevor die Putzoberflächen und deren Qualitätsstufen geregelt wurden, gab es Oberflächenbeschreibungen wie „malerfertig“, „tapezierfertig“ und dergleichen. Das führte häufig zu Auseinandersetzungen.

Es wird davon ausgegangen, dass die Fehlinterpretation im Markt auch dadurch zustande gekommen sind, dass die möglichen Oberflächengestaltungen von Putzoberflächen Einzug in Putz- bzw. Stuckateur-Normen gefunden haben.

Der Bundesverband hat ein neues Themenheft veröffentlicht, dass diese Problematik beleuchtet. Das Themenheft kann im Servicebereich des Mitgliederportals heruntergeladen werden. 

 

 


Alter: 6 Tag(e)
Willkommen beim Maler- und Lackierer-Portal!
×

Diese Webseite verwendet nur technisch erforderliche Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK