2018 ist ein Spitzenjahrgang - nicht nur beim Wein!


17.09.2018 / 15:53 / 2 Monat(e)


Maler- und Lackierinnung Mainz-Bingen feiert ihre Gesellinnen und Gesellen


  • Strahlende Prüfungsbeste Kira Schmidt mit Obermeister Florian Weimer (l.)
  • Lehrlingswartin Sandra Maus
  • Berufsschullehrerin Nina Prieß
  • Präsident der Handwerkskammer Rheinhessen Hans-Jörg Friese
  • Ein Spitzenjahrgang!
  • Geschenke für alle...
  • ...und Geschenke für den frisch gebackenen Papa!

Mommenheim. Der frisch gebackene Papa und Obermeister Florian Weimer freute sich dieses Jahr ganz besonders auf die Freisprechungsfeier der Maler-und Lackiererinnung Mainz-Bingen. Zahlreiche Gäste waren der Einladung gefolgt und feierten im gemütlichen Storchennest in Mommenheim einen der „besten Jahrgänge“. Neben Florian Weimer gab es auch viel Lob von Lehrlingswartin Sandra Maus und der Berufsschullehrerin Nina Prieß, die einen emotionalen Gruß vom Ausbilder Harald Bolenz verlass. Der Handwerkskammerpräsident Hans-Jörg Friese sprach motivierende  Worte an die Gäste und ganz besonders an den vielversprechenden Nachwuchs und eröffnete ihnen die vielfältigen Chancen die das Handwerk für sie bereithält.

Wie in jedem Jahr, wurden die drei besten Berichtshefte prämiert und als Highlight gab es eine Übrerraschung für die Gesellin Kira Schmidt, mit einer Reise nach Ruanda. Sie fährt im März 2019 mit dem Verein Geselle trifft Gazelle für 10 Tage auf eine soziale Bildungsreise nach Ruanda.

Die Frage vom Geschäftsführer Norbert de Wolf, ob Sie denn mitfahren möchte, beantwortete die strahlende Prüfungsbeste mit einem „Ja, natürlich!“

 

 

*Bilder: Holger Wichmann


Alter: 2 Monat(e)
Willkommen beim Maler- und Lackierer-Portal!
×

Diese Webseite verwendet nur technisch erforderliche Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK