Hochschule Rosenheim sucht ausbildungsbereite Betriebe für duales Studium


Von:  Bundesverband - Christine Marzulla / Martin Gottsmann / 10.05.2019 / 10:18 / 11 Tag(e)


Das Bayerische Maler- und Lackiererhandwerk bietet in Zusammenarbeit mit der Hochschule Rosenheim einen dualen Studiengang „Innenausbau“ an. Der Studiengang mit dem Abschluss „Bachelor of Engineering“ ist maßgeschneidert für die Ausbildung von Führungskräften in den vorwiegend klein- und mittelständischen Betrieben der Ausbaubranche.


Er deckt eine große Bandbreite an Gewerken ab, die beim Ausbau und beim Bauen im Bestand eine Rolle spielen. Neben ingenieurwissenschaftlich-technischen Inhalten ist ein großer Anteil an betriebswirtschaftlichen Kenntnissen die Basis für eine spätere Führungsaufgabe. Die detaillierten Studieninhalte können im Internetauftritt der Hochschule Rosenheim nachgelesen werden.

https://www.th-rosenheim.de/technik/holz-energie-bau/innenausbau-bachelor/

Die Hochschule stellt nun eine Liste zusammen mit Betrieben, die potentiell bereit sind, Studenten, die an einem dualen Studium + Ausbildung interessiert sind, auszubilden. Die Liste richtet sich bundesweit an alle Interessierten.

Der Betrieb hat im Rahmen der Ausbildung den Auszubildenden für das Studium freizustellen. Daher ist eine Abstimmung zwischen Ausbildung und Studium notwendig, die über eine Zusatzvereinbarung zur Ausbildung geregelt wird. Im ersten Ausbildungjahr erfolgt die Ausbildung normal, ab dem zweiten Jahr erfolgt parallel das Studium.

Betriebe, die Interesse haben, in dieser Liste der Hochschule geführt zu werden, melden sich bitte mit vollständiger Betriebsanschrift und Ansprechpartner für Studieninteressierte an info@farbe-bayern.de .

Erste Infos auch über den Download.

Alter: 11 Tag(e)
Willkommen beim Maler- und Lackierer-Portal!
×

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK